Wunderlist vs. To-Do

Wenn man so in den sozialen Netzwerken, Forums oder User Groups unterwegs ist, wird viel über das neue Feature To-Do gelesen. Was ist aber Office 365 To-Do? Nach den ersten veröffentlichten Bildern erinnert To-Do sehr an Wunderlist. Wird Wunderlist eingestellt? Machen wir eine kurze Reise. Im Juni 2015 kauft Microsoft die Firma 6Wunderkinder, eine kleine Startup aus Berlin. 6Wunderlist war das Planungstool für persönliche Aufgaben und hat zusätzlich einen hohen Verbreitungsgrad bei Mac-Usern. Nachdem das App auch für Windows, Android und Apple angeboten wurde, erfolgte relativ kurzeitig die Integration in Outlook. Nachteil war allerdings immer, dass eine Authentifizierung nur über ein Microsoft-Account und nicht über ein Office 365 Account möglich war. Administrativ ein kleines Problem, denn somit ist der Account ein privat Account. Mit Office 365 To-Do wird die Lücke geschlossen. Somit kann man nun die Wunderlist Features rein in Office 365 nutzen. Office 365 To-Do steht bei den Lizenzen Business Essentials, Business Premium, Enterprise E1, Enterprise E3 und Enterprise E5 zur Verfügung.

Um die Preview zu testen, gehen Sie bitte wie folgt vor. Melden Sie sich an Ihrem Office 365 Tenant als Administrator an. Wechseln Sie dann auf die Administrationsseite. Öffnen Sie die Option “Einstellungen” und wählen Sie dann die Option “To-Do Preview” aus.

SNAGHTML45aa4ed3

Aktivieren Sie nun die Option “Turn Microsoft To-Do Preview on or off for your organization” indem Sie den Sachalter auf “Ein” stellen und klicken Sie anschließend auf “Speichern”. Die erfolgreiche Aktivierung wird Ihnen dann angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass die vollständige Integration in Ihr Office 365 Tenant erst nach der Preview-Phase erfolgen wird. Sie können aber eine benutzerdefinierte Kachel erstellen, über die der User auf die Seite zugreifen kann.

SNAGHTML45aca4d8

Nachdem Sie das Feature aktiviert haben, können Sie sich über die Seite “https://todo.microsoft.com/today” mit Ihrem Office 365 Account anmelden. Ebenfalls ist es nach der Aktivierung möglich, sich mit den Apps für Android und Apple anzumelden. Das App für Windows, kann über den Store installiert werden. Leider ist der Funktionsumfang im Gegensatz zu Wunderlist noch sehr eingeschränkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.