Teil 2–Project Professional 2010–SharePoint Sync

Nachdem wir nun die Arbeitspakete synchronisiert haben, finden Sie innerhalb des SharePoint Server 2010 Ihre synchronisierten Aufgaben wieder.

image

Nun wollen wir die Ansicht so anpassen, dass die Aufgaben in einem Gantt-Diagramm dargestellt werden. Dazu gehen sie wie folgt vor:

  1. Wechseln innerhalb der Liste auf die “Listentools” –> “Liste” und wählen Sie dort die “Ansicht erstellen”

    image

  2. Wählen Sie unter “Format für Ansicht auswählen” die Option “Balkendiagrammansicht”.

    image

  3. Vergeben Sie dann einen Namen für Ihre neue Ansicht. In meinem Beispiel nenne ich die Ansicht “Project”. Sollten Sie die Ansicht zur Ihrer Standard Ansicht machen wollen, setzen Sie den Hacken bei “Zur Standardansicht machen”.

    image
    Unter Publikum können Sie die Ansicht personalisieren. Da ich dies jetzt nicht benötige, lasse ich die Ansichtseinstellungen so wie sie im Standard vorgegeben werden.

    image
    Unter Spalten können Sie die Informationen wählen, die Ihnen in der Ansicht vor dem Gantt-Chart dargestellt werden sollen. Ich möchte gerne in meinem Beispiel den Namen Fertigstellungsgrad, Status, % Abgeschlossen, Fälligkeitsdatum und den Vorgänger  angezeigt bekommen.

    image

    Teilen Sie unter der Rubrik Gantt-Spalten die gewünschten Wertefelder den Bezeichnungsfeldern zu.

    image

    Weitere Einstellungen können Sie im Standard belassen. Speichern Sie nun Ihre Ansicht ab, indem Sie auf den Button “OK” klicken.

  4. Nun stehen Ihnen die Aufgaben in der Liste als Gantt-Diagramm zur Verfügung

    image

    image

    Bitte beachten, Sie dass die Verwendbarkeit dieser Ansicht sehr eingeschränkt ist!

Tipps und Tricks: Sollten Sie eine Bearbeitung der Aufgaben über die Ansicht wünschen, gehen Sie wie folgt vor:

image

Änderungen an der erstellten Ansicht können Sie über die “Einstellungen” – “Listeneinstellungen” durchführen. Gehen Sie hierzu wieder auf Liste “Einstellungen”.

image

Scrollen Sie dann bis zu der Rubrik “Ansichten” und klicken Sie dort auf Ihre erstellte Ansicht.

image

Wählen Sie dort die Option “Bearbeiten (Hyperlink zum Bearbeitungselement)”

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.