Project for the Web – Basisplan speichern Teil 1

In den alten Microsoft Project Versionen konntest Du relativ einfach bis zu 10 Basispläne speichern. Dadurch ist es Dir möglich, die Plan-Werte mit den Ist-Werten zu vergleichen und zum Beispiel eine Ertragswertanalyse (EVA) durchzuführen. Leider ist es bisher noch nicht möglich, dieses Feature in Project for the Web zu nutzen (Stand März 2022). Allerdings kann man sich hier anhand einer Automatisierung helfen. In dieser Blog-Reihe möchte ich Dir zeigen, wie Du einen entsprechenden Cloud-Flow anlegen kannst, um so die am Anfang des Projektes geplanten Werte mit den IST-Werten zu vergleichen.

Hinweis: Du kannst das hier vorgeschlagen Szenario in der Standardumgebung nutzen.



Die Einrichtung hierzu kannst Du nur über das Model-Driven-App durchführen. Melde Dich hierzu an deiner Power-Apps-Umgebung an. Als erstes müssen wir ein Feld in der Datenbank anlegen, um zu einem späteren Zeitpunkt den Trigger für den Cloud-Flow zu setzen. Hierzu lege ich ein Ja/Nein-Feld mit dem Namen Freeze an. Um das Feld anzulegen öffnest Du auf der linken Seite unter der Rubrik „Dataverse“ die Option „Tabellen (1)“. Ändere in der oberen rechten Ecke dann die Suchoption auf „Alle (2)“ und gebe im Suchfeld den Namen „Projekt“ ein. Dir werden die Suchergebnisse in der Mitte angezeigt. Klicke hier auf die Option „Projekt (3)“.

image

Klicke im oberen Bereich auf „+ Spalte hinzufügen“ und lege ein Feld mit dem Namen “Freeze” (Ja/Nein) an.

image

Speichere jetzt die Tabelle, indem Du um unteren Bereich auf die Option „Tabelle speichern“ klickst. Dieser Vorgang kann einen Moment dauern.

image

Füge als nächstes das gerade angelegte Feld „Freeze“ dem Formular „Informationen“ hinzu. Klicke im oberen Bereich auf die Option „Formulare“ und wähle das Formular „Informationen“ aus.

image

Markiere mit der Maus die Komponente in der Du das Feld hinzufügen möchtest. Klicke im oberen Bereich auf die Option „Formularfeld“ und wähle dann das Feld „Freeze“ aus. Ziehe das Feld per Drag & Drop an die gewünschte „Stelle“.

Hinweis: Sollte das Feld nicht zur Verfügung stehen, dann aktualisiere einmal den Browser.

image

Klicke anschließend im oberen Bereich auf „Veröffentlichen“.

Als nächstes musst du in der Tabelle „Projektaufgaben“ drei neue Datenfelder anlegen. Klicke erneut auf der linken Seite die Option „Dataverse (1)“. Ändere im oberen Bereich die Granularität auf „Alle“ und gebe im Suchfeld „Projekt (2)“ ein. Öffne dann die Tabelle „Projektaufgaben (3)“.

SNAGHTML1b90fd6a

Lege hier die Felder “PlanStart (Nur Datum)”, “PlanEnde (Nur Datum)” und ein Feld “PlanDauer (Gleitkommazahl)” an. Speichere anschließend wie oben beschrieben die Tabelle ab, in dem Du erneut auf „Tabelle speichern“ klickst.

image

Nun haben wir alle Vorbereitungen getroffen. Im nächsten Teil werden wir dann den Cloud-Flow zur Speicherung der Plan-Daten vornehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.