Microsoft Project auf einem MAC nutzen – Teil 1

Ich werde immer wieder von einigen Kunden gefragt, ob es Microsoft Project auch für Apple Mac gibt. Die Frage ist auch mittlerweile berechtigt, schließlich gibt es mittlerweile Office auch für den MAC. Leider ist es immer noch so und im Moment gibt es auch keine weitere Aussage dazu, dass weder Microsoft Visio noch Microsoft Project für den MAC in naher Zukunft auf den Markt kommen wird. Welche Möglichkeiten haben nun MAC User? Sollten Sie die MSI-Version von Microsoft Project besitzen, so können Sie nur die Installation über eine Virtualisierungslösung (zum Beispiel Parallels) nutzen. Wenn Sie allerdings Office 365 nutzen, können Sie auch Projektpläne direkt über den Browser bearbeiten. In diesem Blog-Beitrag möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie die Browser-Oberfläche so anpassen können, dass diese genauso wie im Client angezeigt wird.

Hinweis: Um dieses Beispiel nachzustellen, benötigen Sie eine Project Online Professional oder Microsoft Online Premium. Ebenfalls sollten Sie beachten, dass der dargestellte Lösungsweg stark von der Internetverbindung abhängig ist. Die Lösung kann nicht offline genutzt werden.

Leider ist es so, dass Microsoft Ihnen nicht die gleichen Ansichten innerhalb eines Projektes in Project Online anbieten, wie innerhalb des Project-Clients. Es gibt zwar eine Menge von Ansichten aber keine die mit den Ansichten Gantt-Diagramm und Gantt-Diagramm (Überwachung) übereinstimmen.

Hinweis: Die Ansicht Gantt-Diagramm dient zur Projektplanung. Die Ansicht Gantt-Diagramm (Überwachung)wird zur Projektsteuerung benötigt.

Nun gut, schauen wir uns als erstes einmal die Ansichten im Einzelnen an. Innerhalb der Gantt-Diagramm-Ansicht werden uns die folgenden Informationen angezeigt:

Indikatoren: Zeigt Indikatoren an, die verschiedenen Arten von Informationen über einen Vorgang oder eine Ressource angegeben.

Vorgangsmodus: Ein Vorgang kann entweder manuell geplant oder automatisch geplant sein. Manuell geplante Vorgänge weisen benutzerdefinierte Werte für Anfang, Ende und Dauer auf. Project ändert diese Daten nie, kann Sie jedoch warnen, wenn bei den eingegebenen Werten mögliche Probleme absehbar sind. Automatisch geplante Vorgänge weisen Werte für Anfang, Ende und Dauer auf, die von Project auf Grundlage von Abhängigkeiten, Einschränkungen, Kalender und weiteren Faktoren berechnet werden.

Vorgangsname: Der Name des Vorgangs oder einer Ressource.

Dauer: Die gesamte Spanne der Arbeitszeit für einen Vorgang.

Anfang: Der Termin zu der eine zugeordneten Ressource die Arbeit an einem Vorgang planmäßig beginnen soll, der früheste Anfangstermin aller Zuordnungen für die Ressourcen oder der Termin zu dem der Anfang eines Vorgangs geplant ist.

Ende: Der Termin zu dem der Abschluss der Arbeit einer Ressource an einem Vorgang oder an allen zugeordneten Vorgängern geplant ist, bzw. der Termin, zu dem der Abschluss eines Vorgangs geplant ist.

Vorgänger: Die Vorgangs-IDs für den Vorgängernamen, von denen Start oder Ende des Vorgangs abhängen.

Ressourcennamen: Listet die Namen aller Ressourcen, auf die einem Vorgang zugeordnet sind.

Die gleichen Spalten befinden sich auch in der Ansicht Gantt-Diagramm Überwachung. Allerdings ist hier der Unterschied, dass die Gantt Ansicht noch der Basisplan unter den aktuellen Zeiten repräsentiert.

In meinem nächsten Blog-Artikel werden wir nun die Ansichten für die Arbeiten mit einem MAC erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.