Erstellung eines Projektstrukturplan aus den Informationen von Microsoft Project 2010

Oft wird von Usern bemängelt, dass man aus Microsoft Project keinen Projektstrukturplan (PSP) oder wie im englischen Work Breakdown Structure (WBS) genannt, erstellen kann. Manche Kunden äußern auch oft den Wunsch, dass innerhalb der Initiierungsphase bzw. Planungsphase die Planung in einem PSP erfolgt, und nach der Fertigstellung dann diese Informationen mit MS Project synchronisiert werden. Bis vor einiger Zeit ging dies nur durch eigene Entwicklung oder Kauf eines kostenpflichtigen Add-On für MS-Project (WBS Chart Pro).

Nun stellt Microsoft den WBS Modeller als Add-On auf Basis Visio 2010 kostenlos, als Download für X86 und X64 Systeme, zur Verfügung. Ebenfalls steht eine Anleitung in englischer Sprache zum
Download bereit. Der Microsoft Visio 2010 WBS Modeler unterstützt die Betriebssysteme Windows 7, Windows Server 2003/2008 inkl. SP2, Vista inkl. SP1 und Windows XP inkl. SP3. Als Softwareanforderung muss auf dem System Visio 2010 Professionel oder Premium (32 oder 64 Bit), Microsoft Project 2010, .Net-Framework 4.0 installiert sein. Laut Internet wird ebenfalls Microsoft Project 2003 supportet. Das Add-On können Sie hier herunterladen:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.