Standardisierung des Veröffentlichungsprozesses in Microsoft Project Server 2010

Als „best-practice“ Ansatz kann man diese Meldung bei der Veröffentlichung von Projekten unterdrücken (Abbildung 1).

Abbildung 1

Dies hat den Vorteil, dass der Benutzer sich nicht mit der Frage beschäftigen muss, ob die Standardvorgaben für die Veröffentlichung von  Microsoft Project 2010 richtig sind.  Ebenfalls wird durch diese Maßnahme verhindert, dass Projekte falsch veröffentlicht  werden!

Gehen Sie zum Deaktivieren wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die PWA Website. Gehen sie in der Rubrik „Einstellungen“ auf den Link Servereinstellungen. Achtung! Sie müssen als Administrator angemeldet sein.
  • Gehen sie in der Rubrik  “Sicherheit“ auf den Link „Gruppen verwalten“. Wählen Sie dort die Gruppe aus, für die diese Regel zählen soll. In meinem Bespiel nehme ich die Gruppe „Projektmanager“. Beachten Sie bitte, dass je nach Produktiv-umgebung, eventuell die Einstellungen bei mehreren Gruppen durchgeführt werden muss. Bei dem hier beschriebenen Standardszenario handelt es sich um eine Standardinstallation von MS Projekt Server 2010.
  • Wechseln Sie zu den „Globalen Berechtigungen“.  Suchen Sie die Zeile „SharePoint Foundation verwalten“ unter „Administration. Setzen Sie den Eintrag auf „Verweigern“ (Abbildung 2). Bitte beachten Sie, dass diese Regel explizit verweigert werden muss, da es sonst keine Auswirkungen auf den Veröffentlichungsprozess hat!

Abbildung 2

Danach sollte keine Abfrage mehr erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.