Project Server – DNS-Umleitung auf SharePoint Subsite einrichten

Nach einer langen Zeit hatte ich wieder mal eine SharePoint Migration von SharePoint 2013, auf SharePoint 2019, inkl. dem bereitgestellten Project Server. Nach der ersten Migrationsstufe auf SharePoint 2016 rief mich mein Kunde an, dass er die firmeneigene Intranetseite nicht mehr aufrufen könnte. Diese Intranetseite war als eine Teamwebsite unterhalb der Root-Site (/) angelegt worden. In der SharePoint Server 2013 Umgebung war die Seite damals unter der URL http://waveboard erreichbar. Der Aufruf der Intranetseite sollte natürlich, wie in der 2013 Umgebung, funktionieren. In diesem Blog möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie eine Umleitung auf eine SharePoint Team-Subsite einrichten.



Als erstes installieren wir das Modul „HTTP Redirection“. Dieses finden Sie als Serverrolle auf den entsprechenden Web-Frontend Servern. Installieren wir als erstes das Modul. Öffnen Sie hierzu den Server-Manager auf dem Webfrontend-Server und klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf „Verwalten“. Bestätigen Sie alle weiteren Abfragen bis zu der Komponente „Server Rollen“. Extrahieren Sie dort den Pfad „WebServer (IIS) -> WebServer -> Common HTTP Features“ und aktivieren Sie dort die Option „http-Redirection“. Installieren Sie das Modul, indem Sie die Routine zu Ende führen.

Serverrollen ausvvahlen

Wechseln Sie auf Ihren DNS-Server und fügen Sie den DNS-Eintrag ein, unter dem Sie die entsprechende Sub-Site aufrufen möchten (Bsp.: http://waveboard). Fügen Sie hierzu die Adresse als „HOST-A oder AAAA Eintrag“ in ihrem DNS-Server hinzu. In meinem Beispiel möchte ich die URL http://intranet/websites/waveboard direkt über die URL http://waveboard aufrufen. Hierzu lege ich den folgenden DNS-Eintrag an.

Neuer Host <br /> Name Nichtangabe wird übergeordneter Domänenname <br /> verwendet): <br /> naveboard <br /> Vollqualifzierter Domänenname: <br /> vvaveboard blankertz-pm Bcal. <br /> -Adr esse: <br /> 192.168.10.71 <br /> Z] Verknüpften PTR-Entrag erstellen <br /> Authentifizierte Benutzer können DNS-Enträge mit demselben <br /> sitzernamen aktualisieren

Als nächstes müssen wir eine weitere Webseite im IIS anlegen. Wechseln Sie hierzu auf den entsprechenden Webfrontend-Server. Öffnen Sie den IIS-Manager. Extrahieren Sie den Pfad bis zu der Option „Sites“. Klicken Sie auf „Sites“ mit der rechten Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü die Option „Website hinzufügen“.

image

Legen Sie jetzt einen Ordner für Ihre Website an. Sie können dies bequem über den Button des physikalischen Pfades machen. Klicken Sie auf den Button […]. Extrahieren Sie den Pfad bis zu dem Punkt, an dem Sie den Ordner für die Erstellung Ihrer Website anlegen wollen. In meinem Beispiel möchte ich die Seite im SharePoint Standard-Pfad bereitstellen (C:\inetpub\wwwroot\wss\VirtualDirectories\).

SNAGHTML148ea955

Achtung: Achten Sie darauf, dass die Website keine weiteren Bindungen auf anderen Webseiten besitzt. Sollte diese Meldung erscheinen können Sie einfach auf „Ja“ klicken. Die Seite wird trotzdem angelegt, aber nicht automatisch gestartet. Löschen Sie dann die bestehenden Bindungen und starten Sie die Website erneut.

image

Markieren Sie die gerade erstellte Seite mit der Maus. Führen Sie danach einen Doppelklick auf die Option: http-Umleitung“ aus.

SNAGHTML1490bd31

Geben Sie die Teamwebsite ein, auf die Sie die Umleitung einrichten wollen. Markieren Sie zusätzlich noch die Option: „Alle Anforderungen an eigentliches Ziel (und nicht relative zum Ziel) umleiten“ aus. Klicken Sie anschließend auf „Ok“.

image

Sie sollten jetzt die Subsite über ihre URL erreichen. Sollten Sie die folgende Fehlermeldung erhalten liegt es wahrscheinlich daran, dass Sie keine ausreichende Berechtigung auf den Website-Pfad besitzen.

SNAGHTML14915db7

Öffnen Sie den IIS und extrahieren Sie den Webpfad bis zu unserer angelegten Seite Waveboard. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Website „waveboard“ und wählen Sie in dem sich öffnenden Kontextmenü die Option „Berechtigungen prüfen“.

image

Klicken Sie auf den Reiter „Sicherheit“ und kontrollieren Sie, ob hier die Gruppe „Authentifizierte Benutzer“ eingetragen ist. Wenn nicht, fügen Sie diese hinzu.

image

Danach können Sie Ihre Subsite über die entsprechende Root-URL aufrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.