Project Server 2013–Teil 3 – Installation der UserProfil Services

Nachdem wir nun im Teil 1 die Dienstanwendung für die UserProfil Services bereitgestellt haben und im Teil 2 dieser Blog-Reihe die Benutzerprofil-Synchronisierungsdienst gestartet haben, können wir nun die letzte Konfiguration vornehmen. Sollten Sie die zuvor geschriebenen Artikel noch nicht gelesen haben, so können Sie diese hier lesen:

Melden Sie sich nun an der Zentraladministration an. Klicken Sie unter der Rubrik “Anwendungsverwaltung auf den Link “Dienstanwendungen verwalten”.

image

Suche Sie nun die Dienstanwendung der UserProfil Services aus. Klicken Sie hier auf den oberen Link. Wie Sie auf der rechten Seite erkennen können, wurde noch kein Synchronisationszeitplan konfiguriert und der Profilsynchronisierungsstatus ist im Leerlauf.

image

Als nächstes werden wir die Synchronisierungseinstellungen vornehmen. Klicken Sie nun auf den Link “Synchronisierungseinstellungen konfigurieren” unter der Rubrik “Synchronisierung”.

image

Klicken Sie nun im oberen Bereich auf den Button “Neue Verbindung herstellen”.

image

Setzten Sie nun die Option “Benutzer mit Gruppe” und wählen Sie im unteren Bereich die Option “SharePoint Active Directory importieren”. Klicken Sie anschließend auf “OK”.

image

Klicken Sie nun auf den Link “Synchronisierungsverbindung konfigurieren” unter der Rubrik “Synchronisierung”.

image

Nun können wir die Synchronisierungsverbindung einrichten. Geben Sie unter Verbindungsnamen einen Namen für die Verbindung ein. In meinem Beispiel “MOTU-Test”. Geben Sie unter der Option Verbindungseinstellungen den vollen FQDN Ihre Domäne ein (Bsp.: motu.com). Für die Verbindung tragen Sie nun den Service Account ein, den wir in Teil 2 am AD delegiert haben. In meinem Beispiel ist dies der Service Account des SharePoint Server bzw. Project Server 2013. Geben Sie anschließend das dazugehörige Kennwort ein und klicken Sie dann auf “Ok”.

image

Klicken Sie nun auf “Container Daten auffüllen” aus. Wählen Sie nun die Gruppe, die Sie mit dem SharePoint Server synchronisieren wollen.

image

Die Synchronisierungsverbindung sollte nun angelegt wurden sein (siehe Bild). In der Standardkonfiguration wird die Synchronisation alle 5 Minuten durchgeführt.

Achtung: Sollten Sie das Service Account nicht wie in Teil 2 die Delegierung “Verzeichnisänderungen replizieren”. Sollten Sie das nachholen, ansonsten kann der UserProfil-Services nicht die Benutzer synchronisieren. Wie Sie die Einstellung durchführen, können Sie in Teil 2 nachlesen!

image

Öffnen Sie nun wieder die Dienstanwendung “UserProfil Services” über die Zentraladministration. Klicken Sie nun auf den Link “Benutzerprofile verwalten” unter der Rubrik “Personen”.

image

Überprüfen Sie nun, ob die Benutzer mit dem SharePoint synchronisiert wurde. Geben Sie in der Suche einen beliebigen  Namen ein und klicken Sie anschließend auf “Suche”. Sie sollten den Benutzer nun finden.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.