Project Online-SSIS DTD ist in diesem XML-Dokument ist aus Sicherheitsgründen unzulässig

Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel über die Bereitstellung Daten aus Project Online in Ihrem Rechenzentrum geschrieben. Bei der Konfiguration des Verbindung-Managers kam es zu der folgenden Fehlermeldung und einigen weiteren Problemen, die ich gerne in diesem Blog-Beitrag lösen möchte.

image

Bitte beachten Sie, dass ich diesen Blog-Beitrag mit SQL Server 2016 und dem SQL Server Data-Tools 2015 beschreibe.

Hinweis: Wenn Sie SQL Server 2016 installiert haben, brauchen Sie die oData Funktionalität nicht mehr aus dem SQL-Feature-Pack nachinstallieren. Dieses Feature ist nun schon von der Standardinstallation mit dabei. Dennoch benötigen Sie die SharePoint Server 2013 Client Components SDK nicht 2016!

Der Fehler kommt eventuell durch einem fehlenden DNS Eintrag. In meinem Szenario habe ich versucht mich mit einem Benutzer zu authentifizieren, welcher der Office 365 “onmicrosoft.com” Domäne angehörte. Was immer der Fall ist, allerdings benötigt Office 365 einen CNAME Eintrag der den richtigen Punkt der entsprechenden Lokation. Wenn der DNS-Eintrag nicht gesetzt ist, gehen die Authentifizierungsanfragen alle in die USA, was eine Zeitüberschreitung zur Folge hat. Um das Problem zu umgehen, setzen Sie einen DNS Eintrag (CNAME) mit dem ALIAS (MSOID) und als Ziel (clientconfig.microsoftonline-p.net). Sollten OFFICE 365 Ihre Domäne verwalten, so wird dieser Eintrag automatisch gesetzt.

In meinem Fall habe ich den Benutzer in meine eigene Domäne geändert und die Verbindung konnte ebenfalls ohne Probleme hergestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.