Erstellen eines Snapshort der Project Server Datenbank unter 2013

Unter Microsoft Project Server 2013 haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der Dienstanwendung “Project-Server”  unter der Rubrik “Warteschlangen- und Datenbankverwaltung” ihre Einstellungen für die Archivierung und Sicherung  vorzunehmen. Sie haben hier die Möglichkeit, die Einstellungen für die tägliche Sicherung, Administrative Sicherung zu planen oder eine administrative Sicherung durchzuführen.

Sollten Sie einen SQL Server 2008R2 oder SQL Server 2012 benutzen, können Sie zusätzlich das Snapshort Feature benutzen. Dadurch wird eine “Momentaufnahme” der ProjectWebApp Datenbank erstellt. Bitte beachten Sie, dass diese Methode als zusätzlich Methode betrachten werden sollte und Ihr eigentliches Backup nicht ablösen wird. Um ein SnapShot zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor.

Öffnen Sie das Microsoft Management Studio und stellen Sie eine Verbindung mit Ihrem SQL Server her, der die Project Server 2013 Datenbank hosted. In meinem Beispiel “BL-SPS-01”. Öffnen Sie im oberen Bereich eine neue Abfrage. Klicken Sie hierzu auf “Neue Abfrage”.

Geben Sie nun den folgenden Code ein. “ProjectwebApp_Snapshot” ist der Name, der nach dem Bereitstellen, unter Datenbank-Momentaufnahmen dargestellt wird. Die Option Name gibt den Namen der Datenbank an, aus der das Snapshort angefertigt werden soll. Die Option Filename gibt den relativen Pfad an, indem der Snapshort abgelegt werden soll. Achten Sie darauf, sollten Sie das Snapshort in einem anderen Ordner anlegen wollen, so müssen Sie die Ordner vorher anlegen. Die Dateiendung “test.ss” gibt an, dass es sich hierbei um ein Snapshort handelt. Zum Schluss geben Sie an, aus welcher Datenbank Sie das Snapshort erstellen wollen.  Klicken Sie anschließend auf “Ausführen”. 

CREATE database ProjectwebApp_Snapshot ON

(name=ProjectWebApp, filename=’c:\snapshort\test.ss‘)

as snapshot of ProjectWebApp

Der Befehl wurde nun erfolgreich ausgeführt. Die Darstellung sollte nun wie folgt aussehen.

Extrahieren Sie nun auf der rechten Seite des Microsoft SQL Server Management Studio den Knoten “Datenbanken”. Klicken Sie nun auf den Ordner “Datenbank-Momentaufnahmen”. Prüfen Sie nach, ob der Snapshort erfolgreich erstellt wurde.

Der Snapshot wurde nun erfolgreich erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.